Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Wo die wilden Kerle wohnen" Theater Bremen, 2012

Oper von Oliver Knussen, nach dem gleichnamigen Kinderbuch Wo die wilden Kerle wohnen von Maurice Sendak

Regie: John Fulljames

Musikalische Leitung: Daniel Mayr

Bühne und Kostüme: Johanna Pfau, Klemens Kühn

Video: Ian William Galloway

mit: Alexandra Scherrmann, Tamara Klivadenko, Allan Parkes, Hyojong Kim, Hubert Wild, Ricarda Gross

Zum Spielzeiteröffnungswochenende am Theater Bremen hat der Brite John Fulljames die Fantastische Oper „Wo die wilden Kerle wohnen“ von Oliver Knussen inszeniert, seine erste Regiearbeit in Deutschland. Das nur 50-minütige Werk nach dem Erfolgsroman von Maurice Sendak hat eine knappe Geschichte, die das Libretto nicht eben vorteilhaft (weil zu geschwätzig und wenig bildhaft-kindgerecht) erzählt: Nachdem Max gegen seine Mama allzu aufmüpfig war, muss er ohne Abendessen ins Bett und flüchtet sich vergnatzt in seine Traumwelt – eine Insel voll skurriler, wilder Kerle.

Wo die wilden Kerle wohnenWo die wilden Kerle wohnen

Wo die wilden Kerle wohnenWo die wilden Kerle wohnen

 

Wo die wilden Kerle wohnenWo die wilden Kerle wohnen

 

Wo die wilden Kerle wohnenWo die wilden Kerle wohnen

Wo die wilden Kerle wohnenWo die wilden Kerle wohnen

Wo die wilden Kerle wohnenWo die wilden Kerle wohnen

Wo die wilden Kerle wohnenWo die wilden Kerle wohnen