Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Das Fahrrad von Sofia Fredén

Theater Junge Generation Dresden 2011 

 

Regie: Moritz Sostmann

Bühne und Kostüme: Klemens Kühn
mit Annika Ullmann, Erik Brünner, Christian Pfütze, Florian Rast, Ulrike Sperberg

 

Die 11-jährige Atma erbt das Fahrrad ihrer Schwester. Mit neuem Selbstbewusstsein macht sie sich auf, die entferntere Nachbarschaft zu entdecken. Gleich zu Beginn versperrt ihr der gleichaltrige Shanti den Weg. Das führt zu einem Streit über willkürliche Wegzölle und freie Fahrt für alle. Wieder in Bewegung, begegnet Atma dem liebeskranken Gusten und dem schrägen Pirkko. Doch nach einem Sturz ist das Fahrrad verschwunden und Atmas Freiheit wieder begrenzt. Shanti hat es gestohlen, um sich bemerkbar zu machen. Atmas Schwester verarztet die Wunde und heilt vielleicht Gustens Liebeskummer. Aber können sich auch Atma und Shanti anfreunden?

Das FahrradDas Fahrrad

Das FahrradDas Fahrrad

Das FahrradDas Fahrrad

Das FahrradDas Fahrrad

Das FahrradDas Fahrrad

Das FahrradDas Fahrrad

Das FahrradDas Fahrrad

Das FahrradDas Fahrrad

Das FahrradDas Fahrrad

Das FahrradDas Fahrrad